Lingy-Hop & Swing

Das 20er Jahre MakeUp

Die Schönheit mit Make up unterstreichen war auch in 20er Jahren nicht verpönt. Stattdessen wurde es dick aufgetragen und sollte vor allem als glamourös wirken. Wer sich heute im Stil der 20er Jahre stylen will, der wird wie die Frauen dieser Zeit eine neue Weiblichkeit für sich entdecken, die die zu einem zauberhaften und femininen Wesen macht.

Mal wieder ganz tief in den Farbtopf greifen

Natürlich gibt es heute eine besonders große Auswahl beim Make up. Aber wer sich im Stil der 20er Jahre stylen will, der muss die folgenden Dinge vorrätig haben.

  • Für die Grundierung benötigt man Puder
  • Cake Make up
  • Rouge in Orange, Rot oder Rosa
  • Ein Augenbrauenstift in Braun oder Schwarz
  • Lidschatten in Schwarz, Dunkelbraun, Grün, Blau oder Grau
  • Schwarzer Khol-Kajal
  • Falsche Wimpern
  • Mascara
  • Lippenstifte in Rot

Jetzt heißt es eine Frau von der normalen Bürokraft in einen mondänen Star des Abends zu verwandeln und dies dem Lebensstil der 20er Jahre anzupassen, wo die Frau wieder begann ihre Vorzüge in den Vordergrund zu stellen.

Mit der Grundierung fängt es an

Selbstverständlich gibt es in der heutigen Zeit die unterschiedlichsten Grundierungen, die eine Frau in den 20er Jahren aber nicht zur Verfügung hatte. Sie konnte aber auf Puder zugreifen, dass gerne als Grundierung verwendet wurde. Hierbei kann ruhig viel Puder auf dem Gesicht verteilt werden, denn in dieser Zeit war dies die beste Grundlage für ein perfektes Make up. Wer die richtige Farbe des Puders wählen will, der sollte den Ton seiner Gesichtsfarbe kennen und nun zu einer Farbe greifen, die deutlich heller ist. Mit einem Cremeton oder Hellbeige hat man schon eine gute Wahl getroffen. Alternativ kann ein besonders helles Make up dazu beitragen, dass ein Gesicht wie in den 20er Jahren entstanden ist. Eine Gesichtsfarbe im hellen Elfenbein ist in dieser Zeit angesagt und eine schicke Blässe sorgt dafür, dass die Frau der 20er Jahre besonders zart und feminin wirkt.

Wangenrot ist besonders angesagt

Nicht jede Frau von heute greift noch zum Rougetöpfchen und versucht sich die Wangen aufzufrischen. Die Frau der 20er Jahre liebte jedoch das Rouge und es konnte sogar in einem besonders knalligen Orange sein. Dazu kommen noch dunkles Rot oder ein dunkles Rosa und hiervon werden die schönsten Apfelbäckchen gemalt. Also sollte man ruhig tief in den Rougetopf greifen und die Wangen werden mehr als nur rosig und frisch aussehen. Wem aber das grelle Orange einfach zu viel des Guten ist, der sollte zu Rot oder Rosa greifen und sich bei den ersten Make up Versuchen erst einmal langsam an die Farbpracht der 20er Jahre herantasten.

Die Augenbrauen sind ein schmales Highlight

Wer sich ein Make up der 20er Jahre machen will, der sollte nicht die Augenbrauen vergessen. Jetzt kommt zuerst die Pinzette oder ein anderes Zupfwerkzeug zum Einsatz, denn die Augenbrauen dieser Zeit waren wirklich dünn. Auf den ersten Blick scheinen sie dazu besonders lang an den Seiten, was dadurch entsteht, dass der Augenbrauenstift an den Seiten die Augenbrauen noch verlängert. Hierfür werden Farben wie Braun oder Schwarz verwendet, was die Augenbrauen noch viel dunkler aussehen lässt. Dazu werden hohe Augenbrauen in dieser Zeit bevorzugt, sodass ein Gesicht noch geheimnisvoller aussehen kann.

Die Augen werden betont

Selbst in den 20er Jahren wurden die Augen gerne intensiv betont. Hierfür können Farben wie Dunkelbraun, Grau, Blau oder Grün verwendet, aber am liebsten wurde ein Farbton wie Schwarz für die Lidschatten benutzt. Mit einem Khol-Kajal werden die Augenränder betont und mit einem schwarzen Lidschatten wird der Look der 20er Jahre für die Augen abgerundet. Wer jetzt den Augen noch den letzten Pep verleihen wollte, der nutzte falsche Wimpern, die mit Mascara besonders vorteilhaft aussahen. Die Weiblichkeit betonen, auch die Augen waren in den 20er Jahren dabei wichtig. Das Mascara dieser Zeit war schwierig aufzubringen, aber zum Glück kann die Frau von heute Mascara verwenden, dass durch ein bequemes Auftragen überzeugen wird.

Ein schöner Mund ist gefragt

In den 20er Jahren wurde das Puppenmündchen kreiert. Wurden die Mundwinkel beim Schminken der Lippen zu Beginn dieses Jahrzehnts einfach ausgelassen, so durften sie am Ende des Jahrzehnts auch geschminkt werden. Ein dunkles Rot war in dieser Zeit immer angesagt und sorgte für ein zauberhaftes und feminines Aussehen. Der Lippenstift sollte auf jeden Fall zu einem perfekten Make up einfach immer dazugehören. Die Vielfalt an Rottönen bei den Lippenstiften unserer Zeit kann dazu beitragen, dass der Mund beim 20er Jahre Make up immer wieder ein toller Hingucker ist.

Ein bisschen Verruchtheit gehört dazu

Die 20er Jahre brachten eine neue Zeit für die Frau und ermöglichten auch das Make up für sich zu entdecken. Was früher Schauspielerinnen auf den Leinwand oder im Theater trugen, dass war jetzt auch für die normalen Frauen dieser Zeit ein Stück Befreiung, denn jetzt konnte die Weiblichkeit und die Betonung ihrer Vorteile wieder im Vordergrund stehen. Mit einfachsten Mitteln und ohne die riesige Auswahl an Produkte unserer Zeit entstand ein Make up, dass die Frau zu einem mondänen Star machte und das ihr die Bewunderung der Männer sicherte. Drum heißt es für alle Frauen, die diesen Look nachahmen wollen, dass hier Bescheidenheit bei den Mitteln nicht mehr angesagt ist. Stattdessen wird auf viel Schminke gesetzt und die Natürlichkeit tritt in den Hintergrund. Als Vorbereitung sollte man die Augenbrauen erst einmal ganz schmal zupfen und wer nach einer durchfeierten Nacht im Stil der 20er Jahre nach Hause kommt, der sollte das Abschminken auf keinen Fall vergessen. Die gute Reinigung der Haut ist angesagt und muss nach einem solchen Make up einfach Pflicht sein.


Letzte Änderung: 12.05.2018

Erfahrungen mit Das 20er Jahre MakeUp

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Mache den Anfang! Du bleibst dabei anonym. Teile Deine Erfahrungen und hilf damit anderen. Vielen Dank!

Hinterlasse Deine Erfahrungen mit "Das 20er Jahre MakeUp"

Sei fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Charleston

  • Die 20er Jahre Frisur
    Findet mal wieder eine Swing-Veranstaltung oder Mottoparty statt oder ist eine Vorliebe für Vintage und die 20er Jahre...