Lingy-Hop & Swing

Richtiges Benehmen - Etikette auf der Tanzfläche

Wie benehme ich mich auf einer Swing-Veranstaltung? Was darf ich, was sollte ich nicht tun? Hier findest Du einige Tipps, damit jede Social Dance-Veranstaltung Spaß macht.

Richtiges Benehmen - Etikette auf der Tanzfläche
Bild: Richtiges Benehmen - Etikette auf der Tanzfläche

Retro & Vintage sind wieder voll in der Mode. Ob bei der Kleidung, der Möbel oder auch in der Kultur finden wir immer wieder längst vergangene Dinge aus der "guten alten Zeit". Auch der Swing ist bei jungen und jung gebliebenen Tänzern wieder up to date. Doch damit die Tanzveranstaltungen, an denen Social Dance gelebt wird, auch zu einem spaßigen Erlebnis ohne Enttäuschungen wird, sollten sich alle Tänzer und Tänzerinnen an einige wichtige Grundregeln des Tanzes halten und die wichtigsten Etikette wahren.

Wir haben einmal die wichtigsten Verhaltensregeln für einen tollen Tanzabend zusammengetragen:

"Darf ich um diesen Tanz bitten?"

Darf ich Fremde bitten, mit mir zu tanzen? - Natürlich! Das macht Spaß!

Beim Social Dance geht es vor allem um eine Sache: Spaß! Und das bedeutet auch, dass Du als Tanzwillige oder Tanzwilliger einen beliebigen potentiellen Tanzpartner um einen Tanz bitten darfst. Gerne darfst du auch völlig fremde Personen fragen, ob sie mit dir tanzen darfst. Social Dancing ist eine großartige Möglichkeit viele nette Leute an einem Abend kennenzulernen.

Achte aber bitte bei der Wahl des passenden Tanzpartners auf seine Körperhaltung bzw. Körpersprache und schaue Dich im Zweifel nach einem anderen Tanzpartner um. 

Wen Du nicht fragen solltest

  • wirkt er/sie müde Finger weg
  • ist sie oder er gerade in ein Gespräch vertieft, so halte Abstand
  • Paare die neues ausprobieren oder üben, wollen in der Regel nicht dabei gestört werden
    Übrigens: Neues probieren, sollte man an der Seite, um andere Paare nciht zu stören.
  • Ein Paar, das wahrscheinlich ein Date hat oder ein verliebte Pärchen sollten in ihrer Zweisamkeit nicht unterbrochen werden

Wie sollte man um einen Tanz bitten?

Frage höflich nach dem nächsten Tanz und fordere deinen möglichen Tanzpartner nicht zu forsch oder fordernd auf. Fragen wie: "Darf ich um diesen Tanz bitten?" oder "Möchtest du mit mir tanzen?" sind vollkommen okay und werden sicher gerne als Aufforderung zum Tanz akzeptiert.

Wenn jemand dieser Bitte nicht nachkommen möchte oder kann, bleibe gelassen und nehme das "Nein" hin. Wer den aktuellen Song nicht mag oder gerade nicht tanzen möchte, der kann dem Fragenden klar sagen, dass man gerne lieber zu einem späteren Zeitpunkt gefragt werden möchte. Für den nächsten Song wird sich bestimmt ein anderer Tanzpartner finden.

Manche sind bei der Frage nach dem nächsten Tanz doch eher unhöflich und schon fast rüpelhaft oder ziehen oder schubsen Dich direkt auf die Tanzfläche, weil sie denken das sei lustig. Nein, ist es nicht!

Wie oft darf mit der gleichen Person an einem Abend tanzen?

Wie so oft gibt es keine feste Regel. Aber eine magische Zahl ist die 4 ;)

Für Deine Partnerin, bzw. Partner gilt das natürlich nicht. Allerdings solltest Du es ihr/ihm nicht verbieten auch mit anderen zu tanzen.

Swing Tänzer

Sollte ich jemanden Fragen, der viel besser ist als ich?

Wenn du die möglichen Tanzpartner noch nicht kennst, solltest du sie/ihn Dir nach Möglichkeit vorher einmal genauer anschauen. Liegt ihr auf einer Wellenlänge oder ist er/sie dir tanztechnisch voraus? Denk daran: nicht nur Du hast Eintritt für diesen Tanzabend gezahlt. Genauso wie Du, wollen auch andere möglichst viel Spaß haben und möglicht viel auf ihrem eigenen Niveau tanzen. Such Dir lieber jemanden, der Deine Fähigkeiten besitzt oder sich leicht darüber befindet. So kannst Du möglichst viel Erfahrungen sammeln und besser werden - ganz ohne Frust.

Natürlich ist es auch gestattet, den Tanzlehrer oder die Tanzlehrerin zum nächsten Song einzuladen. Jedoch sollte man es auch wirklich bei einem Song belassen und keinesfalls nach dem Tanz eine Kritik einfordern.

Die Tipps zur Anfrage

  • Frage immer höflich nach einem gemeinsamen Tanz
  • Akzeptiere ein "Nein"
  • Such dir möglischst einen Tanzpartner auf gleichem Niveau

Darf ich einen Tanz ablehnen?

Das ist komplizert. Im Grunde genommen ja, Du solltest aber einen wirklich guten Grund haben! Allerdings gebietet es die Höflichkeit, dass ein Tanz nicht abgelehnt wird. Im Zweifel ist eben nach einem Lied Schluss, tanzen soll ja schließlich keine Pflichtveranstaltung werden, sondern Spaß machen.

Aber auch hier gibt es natürlich Ausnahmen

Hab keine Angst davor abgelehnt zu werden oder selbst jemanden abzulehnen - es gibt keine Tänzerhölle, regiert von enttäuschten Swingtänzern. Naja, vielleicht doch. Aber mit einem guten Grund und einer netten und sympatischen Art stellt das an sich kein Problem dar.

Hier ein paar Gründe und Ausnahmen:  

  • Hatte jemand einen harten Tag, wird er Dich wahrscheinlich abblitzen lassen. Das ist dann aber nicht persönliches, also sei nicht enttäuscht.
  • Wie bereits erwähnt: Paare bei einem Date oder Liebespaare. Sie werden von Anfragen eher genervt sein, denn sie wollen höchst wahrscheinlich nur miteinander tanzen wollen.
  • Frage niemanden der eine Verletzung hat, oder Dir sagt, ihm tut gerade etwas weh... Achte darauf, mit wem diese Person später tanzt, das spricht oft Bände ;)

Volle Tanzfläche - Floorcraft

Social Dancing soll die Tanzpartner zwar zusammenbringen, aber beim Swing hält man etwas Abstand, wenn es sich nicht gerade um Balboa handelt. Die Hand des Herren liegt auf dem mittleren Rücken der Dame, die andere Hand wird von der Tanzpartnerin/dem Tanzpartner gehalten. Die Körper sind nicht eng beieinander, es besteht also ein angenehmer Abstand, der auch während des Tanzes von beiden Partnern eingehalten wird.

Ist die Tanzfläche voll, sollten die Leader darauf achten, den eigenen Tanzradius und die oft ausladenen Figuren möglichst klein zu halten, um andere Tanzpaare nicht zu stören. Dabei sollte der Leader nicht nur den eigenen Partner im Auge behalten, sondern auch die nähere Umgebung, am besten bei jedem Send-Out des Followers. Kann der Follower jemanden sehen, den der Leader nicht sieht, kann der Follower das zum Beispiel durch ein kleines Drücken an der Schulter dem Leader zeigen. Im Zweifel hilft ein kurzes Stehenbleiben, wenn das notwendig sein sollte.

Kollidiert man dennoch aus Versehen mit einem anderen Paar, entschuldigt man sich für das Missgeschick und versucht seinen Tanz etwas einzuschränken, damit alle den Tanz schmerzfrei genießen können.

Auf überfüllten Tanzflächen sollte man auf sogenannte Aerials verzichten. Diese besonderen Tanzmoves sollten möglichst nur von eingespielten Tanzpaaren auf freier Flache durchgeführt werden.

Der Swing bietet Raum für gewagte Tanzschritte, jedoch sollte man seinen Tanzpartner, besonders wenn er sich selbst noch als Anfänger nennt, nicht zu gewagten Tanzschritten überreden. Geübte Tänzer spüren, welchen Stil der Tanzpartner bevorzugt und so sollte man sich darauf einstellen. Wichtig dabei ist, immer auf die Tanzpartnerin, bzw. Tanzpartner zu achten.

  • Wie gibt er/sie sich?
  • Muss ich mich seinem Tempo anpassen?
  • Fühlt sie/er sich wohl?
  • Kennt sie/er meine Figuren?
  • Versteht sie/er die Führung?

Besonders bei sich fremden Tänzern ist es wichtig, die Körpersprache des Anderen richtig deuten zu können.

Außerdem ist es nur höflich, den anderen stets während des Tanzes anzulächeln und ihm die Aufmerksamkeit zu schenken, die er während des Tanzes verdient. Beim Tanz sollte sich das Paar ganz sich selbst und der Musik hingeben. Was währenddessen um sie herum geschieht, sollte für einen Augenblick ausgeblendet werden.

Swing Musik - Live Band

Nach dem Tanz

  • Wenn bei einer Tanzveranstaltung eine Live Band spielt, ist es nur höflich, nach jedem einzelnen Song seine Bewunderung zu zeigen. Dies kann man durch Applaus, aber gerne auch durch Begeisterungsrufe bezeugen. Jedoch sollte man dabei nie übertreiben. Ein ehrlich gemeinter Applaus bedeutet den Künstlern viel mehr als ständiges Jubeln, das nicht von Herzen kommt.
  • Bedanke Dich immer bei Deinem Tanzpartner für den Tanz und schenke ihm/ihr ein Lächeln.
  • Fordere ihn oder sie gerne später ein weiteres Mal zum tanzen auf, wenn es dir gefallen hat.
  • Lass den Tanzpartner nicht einfach stehen und suche deinen nächsten Mittänzer, sondern begleite ihn zu seinem Platz.
  • Vielleicht möchtet ihr ja zunächst erst einmal einen Drink gemeinsam zu euch nehmen?
  • Rede niemals, wirklich niemals darüber, wie gut oder schlecht dein Gegenüber getanzt hat. Das macht man einfach nicht und ist sehr unhöflich, außer sie/er bittet explizit darum. Tanzt einfach weiter oder lasst es, wenn es Dir nicht gefallen hat.
    Es gibt sehr viele Arten Swing zu lernen und zu tanzen, so dass es oft nur eine andere Art ist, die man weder als richtig noch als falsch bezeichnen kann. So ist es einafch besser vom anderen zu lernen, sich im Stil anzunähern und über kleine Missgeschicke einfach zu lachen und nimm Dir lieber die Zeit, das zu zeigen, was Du meinst.

So wird der Tanz perfekt

  • Genießt den Tanz und nimmt euch die Zeit zu Zweit
  • Lächelt den Tanzpartner an und schenkt nur ihm eure Aufmerksamkeit!
  • Achtet darauf, andere Tanzpaare nicht zu stören

Welche Kleidung trägt man auf Swing Partys?

Der Swing bringt die Tänzerinnen und Tänzer meist ganz schön schnell ins Schwitzen. Was so locker und lässig aussieht, ist in Wirklichkeit ein echte Arbeit und grenzt an ein Workout. Daher sollte auf enge Kleidung verzichten werden und lässige, aber stets angemessene Kleidung, bestenfalls authentische Kleider für den Abend voller Swing bevorzugen.

Für die Damen eignet sich ein weich fließender, knielanger Rock, der bei den Bewegungen des Tanzes locker mitschwingt kann. Fortgeschrittene Ladies, die auch vor wilden Tanzeinlagen und Figuren nicht Halt machen wollen, sollten unter dem Kleid ein Radlerhöschen tragen, das vor ungewollten Blicken schützt, wenn der schwingende Rock einmal zu viel Haut freigeben sollte.

Besonders hübsch und derzeit angesagt sind die klassischen Falten- oder Plisseeröcke. Kleider im Stil der 20er, 30er und auch der 50ies eignen sich ebenfalls bestens für den Swing-Tanz. Allerdings sollte immer darauf geachten werden, dass die Bekleidung reichlich Bewegungsfreiraum für die ausladenden Bewegungen, die typisch für den Swing Dance sind,  bieten.

Auch die richtige Wahl des Schuhe ist wichtig für die schmerzfreie Tanznacht. Schuhe mit wenig Absatz eignen sich optimal für den beim Swing und lassen dich die ganze Nacht bequem durchtanzen.

Für den Herren gilt ähnliches Reglement in Sachen Bekleidung. Es darf gerne lässig und bequem, aber stets angemessen sein.

Kleider-Checkliste

  • Bequeme Kleidung, die nicht einengt und Bewegungsfreiheit bietet
  • Stets angemessene (authentische) Kleidung tragen, das heißt gerne Jeans, aber nicht zu lässig, die Dame hält die Schultern bedeckt, etc.
  • Tipp: Ein extra Shirt kann ausgewechselt werden, wenn man beim tanz zu sehr schwitzt

Ein kleines Fazit zum Social Dance

Veranstaltung, die dem klassischen Swing Dance aus der goldenen Ära nachempfunden sind, sollen vor allem eins: In gemütlicher Atmosphäre Gleichgesinnte zusammenbringen.

Nutze die Gelegenheit, um mit so vielen Menschen, wie möglich zu tanzen und genieße es, neue Leute kennenzulernen. Denn dazu ist der Social Dance da.

Das A und O dabei ist und bleibt das höfliche Auftreten. Dazu gehört stets ein Lächeln auf den Lippen zu tragen, höflich nach einem Tanz zu fragen und sich anschließend auch freundlich dafür zu bedanken. Aber auch ein Nein muss akzeptiert werden.

Wichtig ist auch, stets dem Partner die Aufmerksamkeit zu zeigen, die er während des gemeinsamen Tanzes verdient. Sich ihm abzuwenden und ihn nicht zu beachten ist unhöflich.

Wer diese einfachen Regeln einhält, der wird eine erfolgreiche Nacht mit sympathischen Leuten, Spaß und guter Musik erleben dürfen.

Bilder lizenzieren:
© Alle Rechte vorbehalten von Jazzy Lemon
© Alle Rechte vorbehalten von Groove Juice Swing
© Alle Rechte vorbehalten von JazzAscona


Letzte Änderung: 12.05.2018

Video zum Thema "Richtiges Benehmen - Etikette auf der Tanzfläche"

Erfahrungen mit Richtiges Benehmen - Etikette auf der Tanzfläche

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Mache den Anfang! Du bleibst dabei anonym. Teile Deine Erfahrungen und hilf damit anderen. Vielen Dank!

Hinterlasse Deine Erfahrungen mit "Richtiges Benehmen - Etikette auf der Tanzfläche"

Sei fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie