Lindy Hop & Swing
Rockabilly

Rockabilly Frisuren - Haare wie James Dean & Marilyn Monroe

Die Rockabilly Frisur: Die 50er Jahre waren rückblickend eine Ära, die aufzeigt, was wenige Künstler für deutliche Unterschiede zueinander aufzeigen konnten. Denn eigentlich waren die 50er Jahre strenger gekleidet, je nach Wohnregion und die Oberschicht war bieder zugleich. Das hat sich mit Künstlern wie Elvis Presley oder der berühmten Marilyn Monroe sowie James Dean und einer Comicfigur namens Betty Boop jedoch schnell geändert. Es entstand nicht nur der berüchtigte Rockabilly-Sound, sondern auch der dazugehörige Look. Dieser ist auch aufgrund der Frisuren bis heute ein echter Trend, gleichwohl für waschechte Rockabellas und Rockabillys diese Zeit eine Passion ist, ein Lebensgefühl und Lebensmotto aber kein Trend. Wenn Du auch mal schauen möchtest, was es für Frisuren gab, welche bis heute gern auch von prominenten Menschen getragen werden und welche Dir vielleicht stehen würde, bist Du hier genau richtig.

Rockabilly Frisuren - Haare wie James Dean & Marilyn Monroe
Rockabilly Frisuren - Haare wie James Dean & Marilyn Monroe

Rockabellas - ihre Haare sind bis heute die wohl auffälligsten der 50er Jahre

Die Herren hatten es damals, so auch heute, wohl am leichtesten, was ihre Frisur angeht. Was jedoch nicht bedeuten soll, dass sie nicht auch empfindlich reagieren, wenn die "James Dean"-Haarschnitt nicht sitzt oder die beliebte Elvis Tolle nicht korrekt gekringelt ist. Jeder ist anders empfindlich, was seine Haare angeht, aber Du als Frau hast die Wahl der Qual. Denn die 50er Jahre bieten Dir zahlreiche Rockabilly-Frisuren, die Du nutzen könntest, um Deinen Stil entsprechend der Rockabellas zu finden. Du darfst Dich natürlich auch in aller Ruhe ausprobieren und schauen, ob dort eine Frisur besser zu Dir passt, als die andere.

Victory Rolls & Co.

Hier gibt es zum Beispiel eine kleine Auflistung der gängigsten Rockabilly-Frisuren, die es damals sowie heute immer wieder schaffen, die Damenwelt zu begeistern.

  • Victory Rolls
  • Betty Bang
  • Pin-Up Curls
  • ausgeprägte Ponys, wie Bettie Page
  • Hochsteckfrisuren

Das sind alles Möglichkeiten, die Dir zur Seite stehen, um als Dame den Rockabella-Look schnell nachzumachen. Natürlich benötigst Du etwas Übung, um die Rockabilly-Frisur alleine zu meistern, aber vielleicht kennst Du ja jemanden, der gelernt ist und Dir ein wenig mit Rat und Tat zur Seite stehen kann?

Rockabellas und ihre besonderen Haar-Accessoires

Rockabilly Frisur: Rockabella Bandana

Natürlich hast Du längst gesehen, dass manche Pin-Up-Girls gewisse Extras in ihren Haaren verewigt haben. Denn auch das gehört zu einem schicken Rockabella-Look einfach dazu.

Neben Victory Rolls sind unter anderem die Bandanas ein bevorzugtes Accessoire, welche die Haare zum Beispiel verschönern und natürlich für ein gewisses Aufsehen sorgen. Darüber hinaus kannst Du mit ihnen wiederum Akzente setzen und Deinen Look etwas abheben. Wichtig ist, dass der Knoten des Bandana sich seitlich an Deinem Kopf befindet, um den typischen 50er Jahre Look zu erhalten. Am besten wäre es zudem, wenn das Bandana in Rot ist, weil dies besonders zu knalligen Lippen heraussticht und auch in den 50er Jahren bevorzugt wurde. Als Frau hast Du, wie Du sicherlich erkennen kannst, mehr Spielraum mit Deinen Haaren als die Herren. Nutze diese Gelegenheit gekonnt aus.

Eine Wickelanleitung für Bandanas findest Du hier.

Frisuren unterscheiden sich aufgrund der Rockabilly-Untergruppen

Rockabilly-Frisur: Elvis Presley

Welcher Rockabilly Typ bist Du? Eher der rockige oder doch der elegante? Schon haben wir nämlich die Frage aller Fragen, welche Rockabilly Frisur passt zu welchem Mann?

Eines musst Du über die 50er Jahre Zeit wissen, was teilweise heute noch, jedoch nicht im damaligen Ausmaß, so gesehen wird. Es gibt unterschiedliche Rockabillys. Die einen sind wild, rockig und rebellisch wie die Teddy Boys und die anderen eher elegant vielleicht wie die Swing-Rockabillys. Dies ist der Grund, wieso Du Dich wohl eher für eine Richtung entscheiden solltest, weil die Rockabilly-Frisuren der Herren oftmals nicht zueinander passen würden, wenn Du "rockig" mit "elegant" paarst. Schon gar nicht, wenn Du eben wirklich wie ein waschechter Rockabilly aussehen möchtest. Hier stellt sich also zunächst beim Mann die Frage, "Welcher Rockabilly-Typ bin ich und welchen möchte ich leidenschaftlich vertreten?" Kannst Du Dir darauf selbst antworten, dann findest Du auch die passenden Frisuren.

Haartolle & Rocker-Style sind bei Rockabillys stets beliebt

Zwei ganz besonders stylische Rockabilly-Frisuren, die vielen Männern gefallen dürften, sind die Haartolle und der klassische Rocker-Stil. Diese beiden Frisurentypen sind sehr beliebt gewesen und bis heute noch immer begehrt. Denn die Haartolle, welche vor allem durch Elvis Presley, James Dean und Johnny Cash geprägt wurde, hat es natürlich in sich. Sie sticht rebellisch heraus und kann dem gängigen Rockabilly-Look wahrlich die Krone aufsetzen. Während seitlich nach hinten gegelte Haare und die nach hinten gegelten Deckhaare über die Stirn auch für den rocklastigen Look sorgen können. Welcher Typ Rockabilly möchtest Du sein? Traust Du Dich mit der auffälligen Tolle einst wie John Travolta in Grease vor die Tür? Im Übrigen ist "Grease", wenn auch später gedreht, ein Film, der Ende der 58er Jahre spielt. John Travolta ist darin ein bekannter Teddy Boy der Rockabilly-Zeit. Wenn Du genau das verkörpern möchtest, dann muss es die Tolle sein oder der nach hinten gekämmte Rock-Haarschnitt.

Als Mann musst Du auf Dein Deckhaar viel Acht geben

Die Rockabilly-Frisuren des Mannes sind weniger aufwendig als die Frisuren der Frauen, aber auch deutlich leichter. Trotzdem gibt es für die Männer unter euch eine Voraussetzung: das Deckhaar muss deutlich vorhanden sein. Es ist nämlich deutlich länger, als die Seitenpartien, um entsprechende Rockabilly-Frisuren zaubern zu können. Wenn Du also Haare wie James Dean, Buddy Holly, Elvis & Co möchtest, musst Du auf Dein Deckhaar achten und es pflegen. Nur wenn dieses ausreichend lang gewachsen ist, kannst Du die klassischen Kurzhaarfrisuren der 50er Jahre auch direkt nachmachen. Keine Sorge, im Regelfall steht diese wilde, rebellische Frisur eigentlich jedem Herren, solange das passende Outfit dazu ausgesucht wurde.

Rockabilly-Frisur: Rockabilly von Kopf bis Fuß

Der Haarschnitt - Rockabilly oder Rockabella von Kopf bis Fuß

Wichtig ist, um hier mit Vorurteilen aufzuräumen, die Frisur macht noch lange keine Rockabella und noch lange keinen Rockabilly aus Dir. Ohne die passende Bekleidung wird Deine Frisur kaum zur Geltung kommen oder auch vollkommen untergehen. Zumal in den meisten Fällen die Frisur alleine auch gar nicht den gewünschten Eyecatcher-Effekt mit sich bringt. Frisuren wie Marilyn Monroe, Betty Boop oder berüchtigte Pin-Up-Girls kommen nur dann gut zum Vorschein, wenn Du auch bei der Bekleidung nicht Halt machst.

Rockabella ist ein Lebensgefühl, ein Vintage-Look, der stets auffällt. Wenn Du darauf stehst, muss neben der Frisur von Kopf bis Fuß alles stimmen.

Liebe Männer aufgepasst, das gilt auch für Euch! Eine Rockabilly Frisur macht aus Euch keinen Rockabilly, wenn die Klamotten nicht dazu passen. Rockabilly ist man von Kopf bis Fuß oder eben gar nicht. Denn nur die Frisur - das würde ganz einfach nicht aussehen.


Letzte Änderung: 11.06.2019

Video zum Thema "Rockabilly Frisuren - Haare wie James Dean & Marilyn Monroe"

Bisher wurde hier von unseren Besuchern noch nichts hinterlassen.
Sei die/der Erste/r!


Rockabilly Frisuren - Haare wie James Dean & Marilyn Monroe


Gib hier eine Bewertung ab, wenn Du willst

Lindy-Hop.org ist berechtigt beliebige Einträge zu löschen, wenn diese gegen ethische, moralische oder rechtliche Grundsätze verstoßen.


Werde hier Gastautor!
Du schreibst Artikel zu den Themen 20er bis 50er Jahre oder rund um eines der Themen: Swing-Dance, Lindy Hop, Balboa, Charleston, Rock'n Roll, Boogie Woogie, Rockabilly, West Coast Swing, Collegiate Shag, East Coast Swing, Jazz?

Dann bist Du hier richtig. Schreibe Deinen Blogartikel oder Blogbeitrag.

Jetzt Fachartikel schreiben


Neue Artikel aus der Kategorie Rockabilly